Meine Bankzahlung ist fehlgeschlagen, was ist falsch?

Die gute Nachricht ist, dass du dein Geld nicht verlieren kannst, es ist alles sicher! Wenn deine Bankzahlung fehlgeschlagen ist, erstatten wir dir die Zahlung immer so schnell wie möglich zurück.

Der häufigste Grund, warum eine Banktransaktion fehlschlägt, ist, dass du vergessen hast, die Zahlungsnachricht anzugeben (z. B. Bity.com ABCD-EFGH), oder diese nicht korrket ist. Auch passieren kann, dass die Zahlungsmitteilung in das Referenzfeld anstelle des Nachrichtenfelds in Ihrem Ebanking eingetragen wurde.

Es kommt auch manchmal vor, dass eine Zahlung von unserem Broker Bity abgelehnt wird, weil sie denken, dass es eine betrügerische Transaktion sein könnte. In diesem Fall solltest du es erneut mit einem kleinen Betrag (z.B. 20 EUR) versuchen. Wenn diese Zahlung gelöscht ist, sollte alles funktionieren.

Es passiert auch von Zeit zu Zeit, dass eine Zahlung von deiner Bank abgelehnt wird, weil sie die Tatsache nicht mag, dass du Bitcoin kaufst. In diesem Fall solltest du deine Bank anrufen und ihnen Bitcoin erklären.

Was ist eine Auftragsnummer?

Jeder Auftrag hat seine eigene Nummer, mit der er identifiziert werden kann.

Wo finde ich diese?

1. Wechsel zur 1. Registerkarte (bisher investiert), wo du alle deine Investitionen sehen kannst.

2. Klicke auf den Auftrag, von der du die Auftragsnummer wissen möchtest.

3. In dieser Übersicht findest du die Auftragsnummer (grün markiert)